Ein Füllhorn für die Fantasie: Premiere von Kinder buch:schnittchen gibt’s nun auch bei Youtube.

Zum Nachschauen. Thomas Glaw (Foto) ist nicht nur Autor und Verleger bei Mediathoughts. Sondern ab und an auch Moderator – so wie bei der Zoom-Reihe buch:schnittchen. Dort standen diesmal Bücher für Kinder und Jugendliche im Fokus. Und Glaw kam nach dem Schöne-Bücher-Event ins Schwärmen. „Es war ein wunderbares Füllhorn an nachdenklichen und herrlich die Fantasie beflügelnden Werken“, ließ er Facebook-Fans an seinen „Nach(t)gedanken“ teilhaben. Die Werke wiederum hätten „den Kritiker eines Besseren belehrte“, schrieb Glaw über sich selbst: „Er hatte sich in den letzten Monaten häufig darüber beklagt, dass ihm die deutsche (und übrigens auch die amerikanische) Kinderliteratur eine Spur zu pädagogisch und zu problembeladen geworden sei.“ Anders also die Präsentationen der sechs unabhängigen Verlage den buch:schnittchen – die stets Buchhändler, –Blogger, -Fans und überhaupt Leser vor den Bildschirmen versammeln. Was Glaw im Gedächtnis geblieben ist nach mehr als zwei Stunden Buchprogramm? „Die Farbenpracht von „Marti von Mars“ aus dem neumalklug Verlag, das Spiel mit dem Möglich–Unmöglichen der „Apfelsaftgedanken“ aus der Edition Pastorplatz sowie „Odile erlebt ihr blaues Wunder“, das im Berliner Erzählverlag erschienen ist und Kinder dazu einlädt, sich ihrer profanen Umwelt mit Fantasie zu nähern.“ Und das war nur ein Teil der vorgestellten Titel. Wer den Kinder-buch:schnittchen-Abend verpasst hat, kann das Event nun nachholen. Bei Youtube gibt es die komplette Folge zu sehen. Und an einer neuen Auflage basteln Glaw und seine Frau (und Co-Verlegerin) Dorothea Lubahn auch schon.

Diese Verlage aus dem Schöne-Bücher-Netzwerk waren bei Kinder buch:schnittchen dabei

1. Verlag Monika Fuchs

Verlag Monika Fuchs

2. Biber & Butzemann

Biber & Butzemann

3. Erzählverlag

Der Eerzählverlag

4. Edition Pastorplatz

Edition Pastorplatz

5. Neunmalklugverlag

neunmalklug verlag

Zudem war der Himmelbau Verlag dabei.